1

Lesesommer Rheinland-Pfalz

...Abenteuer beginnen im Kopf

Der Lesesommer Rheinland-Pfalz wurde 2008 ins Leben gerufen. Er ist die größte Leseförderaktion des Landes für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und sechzehn Jahren. Die Aktion soll vor allem Lesespaß vermitteln und ein spannendes Programm in den Sommerferien sein. Wer mitmacht und in der Ferienzeit mindestens drei Bücher liest, erhält ein Zertifikat und nimmt an einer Verlosung teil.

Der nächste Lesesommer Rheinland-Pfalz findet im Juni und August 2020 statt.

Logo Lesesommer
Bücher
 

Lesesommer 2019

Ugolino
Publikum
 

Abschluss Lesesommer 2019: Clown Ugolino zu Gast in Stadtbücherei

Mit einer Abschlussveranstaltung, zu der alle Lesesommerkinder und ihre Familien eingeladen waren, wurde der Lesesommer 2019 am 24. August feierlich beendet. "In diesem Jahr haben 89 Kinder am Lesesommer teilgenommen- ein Rekord für unsere Bücherei", sagt die Leiterin Sunhild Steimle. "Von diesen 89 Kindern haben lediglich 18 Kinder nur 1-2 Bücher gelesen. Die andern 71 Kinder haben mindestens 3, vereinzelt sogar sehr viel mehr Bücher gelesen.“

Über 50 Kinder sind zur Abschlussfeier gekommen, um Klaus Lange aus Bottrop, alias Clown Ugolino, mit seinem Programm "die verhexte Bücherei" zu erleben. Bereits mit seinen ersten Sätzen hat er die volle Aufmerksamkeit der Kinder, denn er „verwechselt“ die Namen der Flugbesen von Harry Potter und Bibi Blocksberg. Spielerisch und integrativ geht sein Programm weiter: es wird gesungen und viel gelacht.

Nächster Höhepunkt der Feier ist die Überreichung der Lesesommer-Urkunden. Ab 3 gelesenen Büchern erhalten die Kinder eine Urkunde und qualifizieren sich für die Teilnahme an der Bücherei-Tombola. Die Gewinne stammen zum Teil aus Spenden der Alzeyer Einzelhändler. Gespendet haben die Buchhandlungen Machwirth und Decker, der Schreibwarenladen Papierus, der Spielwarenladen Bambini, der Bioladen Naturalis  und das Alzeyer Schnuckellädchen. Bei Getränken, Brezeln, Muffins und netten Gesprächen klingt die Abschlussfeier aus.

Lesesommer 2018

Puppenspiel "wo die wilden Kerle wohnen"
Gewinnerinnen
 

Zum Abschluss des Lesesommers 2018 in der Stadtbücherei war der Puppenspieler zu Gast. Er nahm die Kinder dort hin mit, "wo die wilden Kerle wohnen".

Nach der Aufführung wurden die drei Kinder, die die meisten Bücher in und um die Sommerferien 2018 gelesen haben, geehrt. Die ersten drei Plätze gingen an Alina Quint (1. Platz), Dorothee Schmitz (2. Platz) und Sybille Petry (3. Platz). Alina und Sybille waren anwesend und haben ihre Urkunde sowie einen Bücherguschein von der Buchhandlung Machwirth erhalten.

Im Anschluss durften alle Kinder an einer Tombola der Stadtbücherei teilnehmen. Die Preise wurden gestiftet vom Alzeyer Einzelhandel. Bei Apfelsaftschorle und Brezel ließen die Besucher den Nachmittag ausklingen.

Lesesommer 2017

Lesesommer 2017

Am 19.08.2017 endete der Lesesommer Rheinland-Pfalz eine Woche später wurden in der Stadtbücherei die Kinder und Jugendlichen prämiert, die die meisten Bücher gelesen hatten. Alina Quint belegte den ersten Platz, sie las 93 Bücher. Es folgten Caroline Schütze mit 70 Büchern und Sybille Petri mit 58 Büchern. Insgesamt nahmen 69 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren an der Aktion teil.

Die drei ersten Plätze erhielten einen Gutschein von der Buchhandlung Machwirth. Es gab jedoch nicht nur Preise für die drei fleißigsten „Leseratten“, sondern für alle Kinder und , die beim Lesesommer mitgemacht haben. Sie dürfen sich attraktive „Trostpreise“ aussuchen, die von ortsansässigen Geschäften wie Bambini, Decker, Fairtrade, Da Covre, Machwirth und Papierus großzügig gespendet wurden.

Die Mitarbeiterinnen des Stadtbücherei-Teams sind mit dem Lesesommer in der Stadtbücherei sehr zufrieden. „Wir freuen uns besonders über die Rekordzahl von 781 Büchern, die im Lesesommer gelesen und bewertet wurden,“ sagt Bücherei-Leiterin Sunhild Steimle. „Und darüber, dass wir den Lesesommer-Betrieb zu allen Öffnungszeiten aufrechterhalten konnten, trotz der Teilsperrung der Bücherei aufgrund von Sanierungsarbeiten.“ Die Stadtbücherei Alzey hat für den Lesesommer über 100 neue Bücher in den Bestand aufgenommen. Insgesamt wurden fast 800 Bücher gelesen und bewertet.

Lesesommer 2016

Prämierten

Am 10. September 2016 wurden die drei fleißigsten Teilnehmer am Lesesommer Rheinland-Pfalz in der Stadtbücherei Alzey mit einer kleinen Feierstunde ausgezeichnet.

Den ersten Platz belegt Sybille Petry (43 Bücher, den zweiten Platz Alina Quint (41 Bücher) und den dritten Oskar Su (30 Bücher). Durch Spenden der Alzeyer Einzelhändler Machwirth, Decker, Papirus und Bambini erhielt in diesem Jahr sogar jedes Kind, das mindestens 3 Bücher gelesen und diese auf einer Bewertungskarte bewertet hat, einen kleinen Preis. Jede ausgefüllte Bewertungskarte von einem Lesesommer-Teilnehmer wird zudem an die Landeszentralbibliothek geschickt und nimmt zusätzlich an einer landesweiten Verlosung teil, bei der es zahlreiche attraktive Preise zu gewinnen gibt.

In den Wochen des Lesesommers haben insgesamt 58 Kinder aus Alzey und Umgebung im Alter zwischen 6 und 16 Jahren über 600 Bücher gelesen.

Lesesommer 2015

Lesesommer beste Kinder

Strahlende Gesichter in der Stadtbücherei Alzey: Alina Quint, Sybille Petry und Edda Schorlemmer wurden heute im Rahmen der Aktion Lesesommer 2015 ausgezeichnet. Die drei Mädchen übertrafen die Mindestanzahl von drei Büchern, die im Rahmen des Lesesommers gelesen und bewertet werden mussten, bei weitem: Alina belegte mit 24 Büchern Platz 1, Sybille Petry mit 19 Büchern Platz 2 und Edda Schorlemmer mit 11 Büchern Platz 3. Neben einer Urkunde und einer Tasche mit dem Lesesommer-Logo für den Transport der nächsten ausgeliehenen Bücher, erhielten die fleißigen Leserinnen einen Gutschein der Buchhandlung Machwirth am Obermarkt.

Insgesamt 57 Kinder nahmen am Lesesommer 2015 in der Stadtbücherei Alzey teil. „Wir sind mit der Resonanz sehr zufrieden, da wir den Lesesommer in unserer Bücherei ja das allererste Mal veranstaltet haben,“ sagte Sunhild Steimle, Leiterin der Bücherei. „Solche Aktionen wirken wie ein Magnet, der auch Kinder anzieht, die bisher noch nicht in der Bücherei waren.“

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Tourismus in Rheinhessen
Tourist Information Alzeyer Land
Wartbergbad & Schwimmhalle Alzey Betriebsgesellschaft mbH
DA CAPO
 
 

© 2014-2019 Stadt Alzey - Alle Rechte vorbehalten
ScreenPublishing.de