Pferd und Brunnen auf dem Alzeyer Roßmarkt
Pferd und Brunnen auf dem Alzeyer Roßmarkt
 
 
Pferd und Brunnen auf dem Alzeyer Roßmarkt
1

ÖFFNUNGSZEITEN

Allgemein:

Montag-Freitag 8-12 Uhr
Donnerstag auch 14-18 Uhr

Einwohnermeldeamt zusätzlich:

Mittwoch 12-14 Uhr
1. Samstag im Monat 10-12 Uhr

AKTUELLES WETTER IN ALZEY

Donnerstag, 18 August 2022 15:14 Uhr
Wettersymbol: bewölkt
23,4 °C
Aktuell
Wettersymbol: bewölkt
21,8-25,6 °C
Heute
overcast clouds
29,2 °C
Morgen

10.09.2018

Zum Nachtisch - Museum: "Zeichnen" für den Krieg

Der 1. Weltkrieg gilt als der erste „totale Krieg“, der nicht nur Soldaten und militärisches Material in bis dahin unbekanntem Ausmaß beanspruchte und kostete, sondern erstmals auch die Zivilbevölkerung gezielt für die Kriegsführung mobilisierte. Ebenso wie die Soldaten an der Front hatte auch die „Heimatfront“ ihren Beitrag im und für den Krieg zu leisten. Nicht zuletzt die Finanzierung des Krieges mittels sog. Kriegsanleihen wurde im Deutschen Reich, das auf Steuererhöhungen verzichteten wollte, zur patriotischen Angelegenheit mit der die Bevölkerung ihre solidarische Verbundenheit mit den Truppen an der Front bekunden sollte. Der Appell an den Patriotismus - aber auch an das Profitdenken - war zunächst sehr erfolgreich. Getragen von einer allgemeinen Siegeszuversicht wurden die ersten Kriegsanleihen ohne größere Werbekampagnen millionenfach gezeichnet. Mit Verlauf des Krieges stieg jedoch der Propagandaaufwand, so dass man dazu überging, intensiv für die Kriegsanleihen zu werben. Bekannte Künstler und Grafiker wurden mit der Gestaltung von Plakaten u.a.m. beauftragt, die die Bevölkerung zur Zeichnung von Kriegsanleihen aufrief.

Von daher ist der Titel des nächsten Alzeyer Museumsnachtisches am Dienstag, dem 18. September zweideutig. Einerseits geht es um Kriegsanleihen als Finanzprodukt, das massenhaft „gezeichnet“ wurde. Andererseits geht es um die Gebrauchskunst, mit der Künstler zeichnerisch für die Kriegsfinanzierung warben. Wer waren die Künstler und welche künstlerischen und propagandistischen Mittel setzten sie gestalterisch ein? Beide Aspekte wird der mittägliche Nachtisch des Alzeyer Museums von 13 bis 13.20 Uhr beleuchten.  

Logo: Tourismus in Rheinhessen - zu www.rheinhessen.de
Logo: Tourist Information Alzeyer Land und Rheinhessische Schweiz - zu www.alzeyer-land.de
Logo: Wartbergbad und Schwimmhalle Alzey - zu www.schwimmbad-alzey.de
Logo: DA CAPO Festival Alzey - zu www.dacapo-alzey.de
 
 
 
 

© 2014-2022 Stadt Alzey - Alle Rechte vorbehalten
ScreenPublishing.de

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten (Google Maps, Youtube und Google ReCAPTCHA). Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.