Pferd und Brunnen auf dem Alzeyer Roßmarkt
Pferd und Brunnen auf dem Alzeyer Roßmarkt
 
 
Pferd und Brunnen auf dem Alzeyer Roßmarkt
1

ÖFFNUNGSZEITEN

Allgemein:

Montag-Freitag 8-12 Uhr
Donnerstag auch 14-18 Uhr

Einwohnermeldeamt zusätzlich:

Mittwoch 12-14 Uhr
1. Samstag im Monat 10-12 Uhr

AKTUELLES WETTER IN ALZEY

Mittwoch, 27 Oktober 2021 15:56 Uhr
Wettersymbol: bewölkt
15,7 °C
Aktuell
Wettersymbol: bewölkt
14,0-17,0 °C
Heute
Wettersymbolv: klarer Himmel
13,9 °C
Morgen

07.06.2018

Radfernfahrt „Deutsche Alleenstraße“ macht Halt in Alzey

Radfernfahrtzoom

Radfernfahrt „Deutsche Alleenstraße“ von Rügen bis zum Bodensee auch durch Rheinland-Pfalz!

Eine Aktion für den bundesweiten Alleenschutz.

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und Radsportler fahren für den Alleenschutz über 1.900 km von Rügen bis zum Bodensee entlang der Deutschen Alleenstraße.

Am 11. Juni 2018, endet für die Radsportler und Radsportlerinnen die Radfernfahrt im Etappenziel Alzey. Hier werden Sie von Bürgermeister Christoph Burkhard empfangen.

Zeit: 17:00 – 17:40 Uhr  Ort: An der Feuerwache, Kreuznacher Straße 112, Ecke Am Herdry

An der Kreuznacher Straße, die Teil der Deutschen Alleenstraße ist, werden drei Bäume gepflanzt, die von der Stadt, dem Geschäftsführer des Bali Kinos, Herrn Hadenfeldt und dem BUND gespendet werden.

Von 18:00 – 19:00 Uhr bietet ein Infostand auf dem Rossmarkt weitere Möglichkeiten für Diskussionen. Um 19:30 Uhr wird im "Bali Kino", Bahnberg 10, 55232 Alzey, der Film „Grüne Giganten – vom Urwald zur Allee“ von Karsten Kriedemann gezeigt.

Trailer zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=gRnRQg3u8yw

Auch Im Anschluss der Filmvorführung lädt der BUND Mecklenburg-Vorpommern zu einer gemeinsamen Gesprächsrunde ein.

Hintergrund der Radfernfahrt

In 15 Städten der insgesamt 9 Bundesländern, durch die die Radfernfahrt verläuft, werden beim Zieleinlauf Bäume gepflanzt und mit Prominenten aus Politik, den BürgermeisterInnen, MitarbeiterInnen der Straßen- und Umweltbehörden und Alleenfreunden über den Erhalt der Alleen diskutiert. Mit Vorträgen und Filmvorführungen werben die Akteure für den Schutz der Alleen entlang der Strecke. Die „Deutsche Alleenstraße“ ist mit insgesamt 2.900 km nicht nur ein aktiver Beitrag zum Alleenschutz, sondern auch eine Ferienstraße durch die schönsten Regionen Deutschlands. „Sie ist ganz besonders geeignet, auf den unschätzbaren Wert der Alleen als Natur- und Kulturerbe und auch als touristische Attraktion hinzuweisen und für den Schutz und die Neuanpflanzungen von Alleen bei Behörden und Politik zu werben“, sagt Katharina Dujesiefken, Expertin für Alleenschutz beim BUND M-V. Zum Schutz dieses einzigartigen Kulturgutes gründeten sich im Jahre 1992 die „Arbeitsgemeinschaft Deutsche Alleenstraße“, initiiert durch den ADAC, die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. (SDW) und viele weitere Verbände. Im Jahre 1993 wurde das erste Teilstück von Sellin bis nach Rheinsberg in Brandenburg eingeweiht. Das 25-jährige Jubiläum haben der Radsportverein „Tour d' Allée“ und der BUND Mecklenburg-Vorpommern nun zum Anlass genommen, die „Deutsche Alleenstraße“ mit einer besonderen sportlichen Aktion, einer Radfernfahrt entlang dieser längsten Kulturstraße Deutschlands, hervorzuheben. In Etappen geht es von Sellin auf Rügen bis zum Bodensee nach Reichenau. „Ein richtig großes Projekt“, sagt Herbert Trilk, Vorsitzender des Radsportvereins. „Aber unser Name ist uns Verpflichtung. Wir möchten allen die Schönheit der grünen Tunnel zeigen und daran erinnern, dass es unsere Aufgabe ist, diese Alleen zu erhalten. Zu viel wurde auch auf unserer schönen Insel schon gefällt, die Lücken werden immer größer!“, so Herbert Trilk.  

Die erste Teilstrecke von Sellin bis Eisenach wird von 15 Radsportlern des RSV „Tour d‘ Allèe Rügen“ e.V. absolviert. Am 8. Juni wird in Eisenach der Staffelstab „Deutsche Alleenstraße“ an andere Radsportfreunde, zum Beispiel vom Radfahrer-Verein „Weingarten“ aus Baden-Württemberg und aus der Pfalz feierlich übergeben, die die Fahrt zum Bodensee fortsetzen werden. Die Tour führt durch die Bundesländer: Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Thüringen, Hessen, Bayern, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Während der Tour wird ein Streckentagebuch erstellt und wird mit aktuellem Bild- und Filmmaterial von der Tour berichtet ( www.bund-mv.de ). Etappen(-zwischen)ziele werden für Pressetermine und Informationsveranstaltungen mit Journalisten, Politikern, Mitarbeitern von Behörden, mit engagierten Alleenschützern, Vereinen und interessierten Anwohnern genutzt.


Downloads:

Zum Download des Bildes bitte mit der rechten Maustaste auf den Link klicken und "Ziel speichern unter..." wählen.
Logo: Tourismus in Rheinhessen - zu www.rheinhessen.de
Logo: Tourist Information Alzeyer Land und Rheinhessische Schweiz - zu www.alzeyer-land.de
Logo: Wartbergbad und Schwimmhalle Alzey - zu www.schwimmbad-alzey.de
Logo: DA CAPO Festival Alzey - zu www.dacapo-alzey.de
 
 
 
 

© 2014-2021 Stadt Alzey - Alle Rechte vorbehalten
ScreenPublishing.de

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Maps, Youtube und Google ReCAPTCHA welche dazu verwendet werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen