1

Galerie im Burggrafiat: Verklärt! Verloren! Geschützt?

Vom 12. August bis 09. September zeigt die Galerie im Burggrafiat die Ausstellung "Verklärt! Verloren! Geschützt?" von Karin Böpple, Kirsten Schankweiler beide aus Mainz und Jens Jürgen Huber aus Ingelheim.

>> Die Ausstellungseröffnung, zu der die Galerie alle Interessierten recht herzlich einlädt, findet am 11. August 2018 statt.

Bürgermeister Burkhard begrüßt an diesem Abend, Dr. Nicole Nieraad-Schalke aus Ingelheim führt in die Ausstellung ein. 

Geöffnet ist die Ausstellung Montag und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr, Mittwoch und Samstag von 10 bis 12 Uhr, Sonntag und an den Feiertagen 14 bis 18 Uhr. Dienstag und Freitag geschlossen!

Der Besuch der Vernissage sowie der Ausstellung ist kostenlos.

Karin Böpple:
Ihre realistischen Arbeiten entstehen aus tausenden von Farbstiftstrichen auf schwarzem Büttenpapier, die zur gemalten Fläche werden. Karin Böpple zeichnet sich auf den ersten Blick durch eine herausragende Technik aus: sie verbindet zeichnerische und malerische Vorgehensweise auf beindruckende Art und Weise und geht weit über das reine realistische Abbilden von Gegenständen des alltäglichen Lebens hinaus. In ihren Stillleben bringt sie die dargestellten Objekte in einen gestalterischen Dialog und so zur Kommunikation untereinander.

Ihren eigenen künstlerischen Ausdruck findet sie im transparenten Verbergen. Sie verpackt die Dinge des Alltags in Folie – rückt sie in den Fokus und entrückt sie gleichzeitig. Sie weist auf die vielfältigen Eigenschaften der Folie hin: Schutz, Konservierung und Verhüllen bei gleichzeitiger Sichtbarkeit, aber ebenso Schädigung der Umwelt. Ihre Werke erzeugen eine gestalterische Sog-Wirkung auf den Betrachter, der man sich kaum entziehen kann.

Kirsten Schankweiler:
Die Natur in ihrer unendlichen Vielfalt ist für Kirsten Schankweiler Inspiration und Ideengeber für ihre abstrakten Arbeiten. In einem intuitiven Prozess entstehen ihre Werke: Schicht für Schicht aufgebaut, umgewandelt, experimentiert und abstrahiert. Mit Collagen, flüssigen und pastosen Acrylfarben in Kombination mit Materialien wie Sand, Nussschalen, Lacke, Steinmehle, Pigmente entstehen vielschichtige Kompositionen mit Struktur und Tiefe.

Die Künstlerin über ihre Werke:  “Bilder zu malen, die Harmonie und eine angenehme Atmosphäre mit positiver Energie ausstrahlen ist mein Bestreben. Mein Ziel ist ausdrucksstarke Werke zu schaffen, die den Betrachter berühren und ihn auch noch nach langer Zeit Neues entdecken lassen. Kompositionen, die die Fantasie anregen, dem Betrachter Raum für eigene Interpretation lassen.”

Jens Jürgen Huber:
Jens Jürgen Huber, geboren 1965, lebt und arbeitet in Ingelheim. Er fertigt seine Collagen, Installationen und Skulpturen aus Fundstücken aller Art. So ist der Müll der Zivilisation, der Natur und insbesondere die Weltmeere dauerhaft verschmutzt, zu einem Hauptbestandteil seiner Arbeiten geworden. Das Fundmaterial aus seiner ursprünglichen Funktion und Bestimmung entfernt, wird von ihm in einen neuen Kontext gebracht, seine Kunst wird zum Medium für die Störung der natürlichen Kreisläufe durch den Menschen. Die Ästhetik des Alten, Verbrauchten, Verformten erinnert zugleich an den universellen Kreislauf des Werdens und Vergehens. Beim Betrachten lässt sich spüren, dass der Weg der Konsum- und Wegwerfgesellschaft in eine Sackgasse der Evolution führt. Durch nicht nachhaltiges Denken und unüberlegtes Handeln werden im Großen wie im Kleinen die Lebensgrundlagen für immer zerstört. Alles ändert sich und doch geht nichts verloren. Nur die Menschenheit...

Karin Böpple: Gutenbergzoom
K. Schankweiler: Kraftvolle Naturzoom
Huber: Letzte Wegezoom
Böpple: Geschenkzoom
Schankweiler: Erwachenzoom
Huber: Hirngespinstzoom
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Tourismus in Rheinhessen
Tourist Information Alzeyer Land
Wartbergbad & Schwimmhalle Alzey Betriebsgesellschaft mbH
DA CAPO
 
 

© 2014-2018 Stadt Alzey - Alle Rechte vorbehalten
ScreenPublishing.de