1

Stadtteil Heimersheim

Der Stadtteil Heimersheim mit etwas mehr als 800 Einwohnern ist der zweitgrößte Vorort der Kreisstadt Alzey.

Urkundlich wird der Ort erstmals im Jahre 771 durch Schenkungen von Weinbergen und Ländereien an das Kloster Lorch erwähnt.

Heimersheim liegt an einer Hangmulde, an einem Bach und die historische Mauritiuskirche (1479) auf einer Anhöhe. Der Ort wird von rebenbewachsenen Hängen, dem "Sonnenberg" eingerahmt. Eine typisch fränkische Ansiedlung. Übrigens, in Heimersheim bestehen heute noch über 30 Hofanlagen fränkischen Ursprungs. Dem Betrachter bietet sich aus der Höhe des Weinlehrpfades ein herrlicher Blick über das Dorf, welches sich trotz der beiden Neubaugebiete "Am Weinheimer Berg" und "Mauritiusstraße" seinen deutlich ablesbaren mittelalterlichen Dorfcharakter bewahrt hat.

Besuchen Sie Heimersheim, - es lohnt sich!

Wappen des Stadtteils Heimersheimzoom
 

Heimersheimer Kirche St. Mauritius gab bei Renovierung fast 1000-jährigen Sarkophargdeckel frei / Reliquien der Heiligen Hildegard. 


Ortsvorsteher: Hans-Friedrich Helbig

Sprechstunde:
Jeden 2. Dienstag (gerade Kalenderwoche): 19 - 20 Uhr
Rathaus
Telefon 06731/2346

Tourismus in Rheinhessen
Tourist Information Alzeyer Land
Wartbergbad & Schwimmhalle Alzey Betriebsgesellschaft mbH
DA CAPO
 
 

© 2014-2017 Stadt Alzey - Alle Rechte vorbehalten
ScreenPublishing.de